Wohnanlage Wuhrbaumweg 76 in Bregenz

Urbanes Wohnen mit schöner Aussicht

Im Auftrag der Alpenländischen Heimstätte wurde dieses besondere Wohnprojekt geplant. Das Gebäude setzt mit seiner ab dem 4. Obergeschoss erfolgten 90-Grad-Drehung der Ausrichtung einen markanten Akzent am Eingang der Landeshauptstadt Bregenz. Das Baugrundstück zwischen Bahnstrecke und Rheinstraße wurde mit sieben Geschossen effizient und städtebaulich klug genutzt. Die durch Fenster und Loggien klar gegliederte und mit hochwertigem Schallschutz versehene Fassade besteht aus Naturkalk mit Besenstricheffekt, ist hydrophob und hält der Algen- und Schmutzbildung stand. Waschküche und Abstellräume befinden sich in den Etagen, ein überdachter Fahrradabstellplatz vor dem Eingang. Eine gute Freiraumarchitektur und markante Signaletik zählen zu den weiteren Besonderheiten des Projektes.

Bauherr: Alpenländische Heimstätte Vorarlberg