Umbau und Sanierung der Mittelschule Bludenz

Generalsanierung, Barrierefreiheit und neue Mehrzwecksaalnutzung

Optimale Voraussetzungen für modernes Lehren und Lernen: Das größte bestehende Schulgebäude der Stadt Bludenz, die Mittelschule Wichner, wurde in acht Etappen generalsaniert. Neu strukturiert wurde der alte Turnsaal, der nun als Aula für Schul- und Sportveranstaltungen sowie als Mehrzwecksaal dient. Behindertengerechte WC-Anlagen, Umkleiden und Sanitäranlagen entsprechen modernen Anforderungen. Der behindertengerechte Zugang an der Nordseite des Zwischentraktes ermöglicht es externen Nutzern diesen Saal direkt zu erreichen. Ein neuer Lift an der Westseite garantiert die barrierefreie Erschließung der einzelnen Geschossflächen. Zwischen Aula und Foyer wurde eine Caféteria für die Mittagsverpflegung der Schüler realisiert. Die einstige Pausenhalle wurde zum freundlichen Speiseraum adaptiert.